Coronafall in der Realschule

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir haben zwar gehofft, dass der Fall nicht eintritt, aber leider haben wir in der Klasse 7a der Realschule einen bestätigten Coronafall. Das bedeutet nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt eine Quarantäne für alle Schüler/innen dieser Klasse und die Lehrer/innen, die in den letzten Tagen in der Klasse 7a unterrichtet haben.  Das Gesundheitsamt nimmt mit allen Betroffenen Kontakt auf.

In einer weiteren Klasse, der Klasse 6c, bestand zuerst nur der Verdacht auf Corona.  Deshalb sind hier alle Schüler/innen vorsorglich zu Hause geblieben. Leider wurde dieser Verdacht jetzt bestätigt,  so dass die Quarantäne auf 2 Wochen verlängert wurde. Alle betroffenen Schüler/innen und Lehrer/innen werden vom Gesundheitsamt auf Corona getestet.

Quarantäne bedeutet in diesem Fall: Die betroffenen Schüler/innen und Lehrer/innen können nicht in die Schule kommen. Sie müssen zu Hause bleiben. Die Familienangehörigen und Geschwisterkinder müssen nicht in Quarantäne und können weiterhin zur Arbeit, zur Schule, einkaufen … gehen.  Sie sollten allerdings die Husten- und Niesregeln befolgen, sich häufig die Hände waschen und möglichst Abstand zu dem Kind in Quarantäne halten, um sich vor einer Übertragung zu schützen.

 Wir gehen präventiv und vorsichtig vor, deshalb ist die Quarantäne wichtig. Sie bietet Ihnen und uns allen Schutz vor Ansteckung und soll die Verbreitung von Corona verhindern. Die Maßnahme wurde vom Gesundheitsamt angeordnet.

Die Eltern aller Klassen möchte ich um die Beherzigung folgender Punkte bitten:

  • Falls Sie mit Ihrer Familie im Urlaub waren und bei der Rückkehr einen Coronatest gemacht haben, warten Sie bitte, bis Sie das Ergebnis vorliegen haben. Erst wenn der Test negativ ist, können Sie Ihr Kind in die Schule schicken.
  • Falls Ihr Kind Symptome einer Coronaerkrankung hat, bitten wir Sie, Ihr Kind krank zu melden und es nicht in die Schule zu schicken. Bitte nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Arzt auf, der den Verdacht dann abklären kann. Wenn Sie von Ihrem Arzt ein Attest oder einen negativen Coronatest vorlegen, kann hr Kind wieder in die Schule kommen.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Salmen, Schulleiterin