Abschlussfest der 10. Klassen 2016/17

Und dann war es endlich soweit, die 10. Klassen der Realschule der Stadt Kerpen feierten am Freitag, den 30.6.2017 ihren Abschied von der Schule…

Die Abschlussfeier begann mit einem interkonfessionellen Gottesdienst, bei dem insbesondere die Lieder des Gospel Chors “Giant Soul” mit Musik für die Seele sehr viel Lebensfreude verbreiteten. Die interreligiöse Feier fand in Sankt Maria Königin statt. Danach wechselten die Gäste in das Schulzentrum.

Die Mensa des Schulzentrums war feierlich geschmückt und es wurden über 500 Gäste empfangen, die von der Schulleiterin Frau Salmen begrüßt wurden.

Nach der Rede von Frau Salmen richtete der Bürgermeister der Stadt Kerpen, Herr Spürck, einige Grußworte an Schüler/innen, Eltern, Gäste und die Lehrer/innen. Herr Spürck hatte – nachdem er die letzten beiden Einladungen nicht hatte annehmen können – dieses mal sogar die Eröffnung des Stadtfestes an seinen Stellvertreter abgegeben, damit er bei der Abschlussfeier sein konnte.

Herr Cargnel bedankte sich als Elternvertreter für die langjährige Unterstützung insbesondere bei den vier Klassenlehrerinnen Frau Schütte, Frau Friedrichs, Frau Meintrup und Frau Weyand und verabschiedete die Schüler/innen.

Die Klasse 5d hatte zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schrimpf den “Zauberlehrling” vertont und führten eine rasante Version des Klassikers vor.  Nach dieser musikalischen Einlage verabschiedeten sich die Schülersprecherin Christel und ihr Vertreter Behlül in einer kurzweiligen Rede von Lehrerinnen und Schule.  Von den Schüler/innen der 10. Klassen wurde noch ein Stufensketch “Die Englischstunde” vorgeführt und die Klassenlehrerinnen ließen die vergangenen sechs Jahre in Form eines Märchens noch mal Revue passieren. Außerdem gab es einen musikalischen Elternbeitrag von Herrn Harrap und einen mit viel Schwung vorgetragenen Song des Lehrerchors.

Damit die Abschlussfeier gelingen konnte, alles so festlich aussah und alles klappte unterstützten insbesondere die Klassenlehrer/innen der 9. Klassen mit ihren Schüler/innen bei den Vorbereitungen und räumten nachher auch alles wieder auf. Dafür noch mal herzlichen Dank!

Und zum Schluss gab es natürlich das Wichtigste: die Abschlusszeugnisse!
Und hier die Ergebnisse des Abschlussjahrgangs 2017:

116 Schüler/innen wurden dieses Jahr aus den Abschlussklassen entlassen, alle erhielten einen Abschluss, knapp 87% schafften die Fachoberschulreife und knapp 41% sogar die Fachoberschulreife mit dem “Q”-Vermerk.  Das bedeutet, dass diese Schüler die gymnasiale Oberstufe besuchen können um das Abitur zu machen.

Das ganze Kollegium mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gratuliert den Absolventen und wünscht ihnen für ihre Zukunft alles Gute.