Einweihungsfeier zum Abschluss des Projekts “Schulgestaltung”

Artikel aus der Cool online
http://cool-online.weebly.com/
Die Einweihungsfeier der Schulgestaltung fand am Donnerstag den 09.03.17 um 18:00 Uhr in der Mensa der Realschule statt.
Anwesend waren die Schulleitung Frau Salmen, der ehemalige Direktor Herr Wurthmann, der Bürgermeister Herr Spürck, Leute von der Presse, einige Lehrer, Schüler und  andere Besucher.
Am Anfang hielt Frau Salmen einen Vortrag, danach der Künstler namens Martin Hanker, der die Neugestaltung der Realschule unterstützte. Die Flure und Türen wurden gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern neu gestaltet, da es besonderes für neue Schülerinnen und Schüler immer sehr unübersichtlich war. Er erzählte uns wie er darauf gekommen ist, dass er unsere Schule so gestaltete wie sie jetzt ist. Zum Schluss hielt der Bürgermeister noch einen kurzen Vortrag. Im Anschluss gab es noch kleine sehr leckere Snacks. Diese waren sehr köstlich und wurden von Schülern der Klasse 10c angefertigt. Nachdem sich alle gestärkt hatten, gab es noch einen Rundgang durch die Schule. Herr Hanker zeigte uns alle Werke und erzählte uns sehr viel dazu. Im Eingang der Schule sind Schilder angebracht worden, die den Weg entweder in die Realschule oder in die Gesamtschule weisen. Die Türen sind mit Motiven im Streetart – Charakter verziert. Im Gebäude tauchen oft die Farben rot, blau, grün und gelb auf. Die Farbe rot ist wegweisend: Wer dem roten Punkt folgt, bleibt in der Realschule. Blaue und gelbe Wellen an den Ober- und Unterkanten der Wände weisen außerdem den Weg. Die Farben sollen an die Sonne, den Himmel und an Pflanzen und Bäume erinnern. Diese Verbindung zur Natur soll die Besucher dazu bringen, sich wohlzufühlen. Herr Hanker bemerkte auch, dass die Wände weniger beschmiert werden, wenn sie künstlerisch gestaltet sind.
Zum Schluss des Rundgangs gingen alle Gäste zurück in die Mensa. Dort konnten sie sich noch etwas unterhalten und es gab wieder ein paar Snacks und Getränke.