Freiwillige AGs

Freiwillige Arbeitsgemeinschaften an der Realschule Kerpen

Freiwillig zur Schule? Ja, das gibt es wirklich. Jedes Schuljahr können unsere Schülerinnen und Schüler sich aus einem breit gefächerten Angebot freiwillige AGs auswählen. Unser Angebot kommt gut an. Die meisten AGs werden von deutlich mehr Schülerinnen und Schüler gewählt als Plätze vorhanden sind. Ein Beispiel: In diesem Schuljahr wünschten sich 47 Kinder und Jugendliche die Ausbildung zum Schulsanitäter absolvieren zu können. Dies zeigt zum einen die hohe Qualität der AGs, aber auch das große Engagement unserer Schülerinnen und Schüler, denn schließlich finden die AGs im Nachmittagsbereich, also in der Freizeit statt.

Hier die Übersicht über unsere AG-Angebote:

Schülerzeitung (Klassen 5 – 10)

Jedes Jahr wird von dieser AG eine Zeitung gestaltet. Es werden Berichte und Rätsel angefertigt, fotografiert, am Computer gearbeitet und Interviews durchgeführt. Ist die Zeitung fertig, wird sie verkauft und findet immer wieder zahlreiche begeisterte Leserinnen und Leser!

cool

 

Unsere Schülerzeitung hat schon mehrfach die vorderen Plätze beim Wettbewerb der Schülerzeitungen gewonnen!

 

Ausbildung zum Schulsanitäter

Ein Jahr dauert die Ausbildung zum Schulsanitäter. Danach heißt es – ab in die Praxis: Betreuung verschiedener Schulveranstaltungen, wie Sponsorenlauf, Sportfest etc. Aber auch täglicher Dienst in den großen Pausen. Manchmal ist ihr Einsatz auch während des Unterrichts gefragt!

Ausbildung zum Sporthelfer

Die einjährige Ausbildung qualifiziert zum Sporthelfer im Schul- und Vereinssport. Sie vermittelt Grundlagen für die qualifizierte und sichere Durchführung von Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten.

Mädchenfußball (5-10)

Unsere Mädchenfußballerinnen nehmen regelmäßig an Turnieren teil und haben schon einige Preise gewonnen! Schau mal in die Glasvitrinen neben dem Lehrerzimmer.

Streitschlichtung

Auch diese Ausbildung dauert ein Schuljahr, denn schließlich müssen die Streitschlichter für ihre nicht immer einfache Arbeit gut vorbereitet werden.

Sie bilden nach ihrer Ausbildung eine wichtige Säule der Gewaltvermeidung an unserer Schule!

Schulgestaltung (7 – 10)

Natürliche Formen und leuchtende Farben für eine schönere Schule!
Im Rahmen des Schulgestaltungsprojektes werden die Flure unserer Schule freundlicher und farbenfroher gestaltet. Hierfür werden wir aktiv: Wir werden Formen zeichnen, aus Holzplatten aussägen und schließlich mit verschiedenen Farben bemalen. Als Anstreicher werden wir mit großen Farbeimern in unseren Fluren in Aktion treten und größere Flächen der Flurwände farbig gestalten. Schließlich gestalten wir verschiedene Raumnummern aus Holz und Farbe, um diese später an den Türen der Klassenräume zu befestigen.
Jetzt heißt es nur noch: Loslegen!

English Club (9, 10)

Hier treffen sich Schüler/innen, die Lust haben, in kleiner Runde mit anderen, motivierten Schülern Englisch zu sprechen und sich mit englischsprachigen Texten, Filmen und fremden Kulturen auseinanderzusetzen.

Kochen (9, 10)

Gesund, schnell, preiswert und vor allem lecker kochen und natürlich anschließend auch zu essen, das kommt immer wieder gut an!

Garten

Seit zwei Jahren „beackern“ wir eine Atriumfläche – aus einem Brennnesselfeld ist eine blühende Oase geworden, in der die kleinen Gärtner auch gerne mal ihre Pause verbringen. Die Atriumfläche ist der kleine Garten, den du auf der linken Seite siehst, wenn du am Lehrerzimmer und am Büro von Herrn Hüls vorbei gegangen bist.

DSC03470

DSC03469_2

DSC03439                                                                             Nach getaner Arbeit...

 

Stomp (5 – 10)

Für Schauspieler und Musiker: Eine rhythmische Geschichte mit und über Gegenstände, die uns täglich in der Schule begegnen (im Internet findet man Videos dazu).

Jugend debattiert

Sich einmischen, mitreden, überzeugen – in der Jugend debattiert-AG trainiert man Fähigkeiten, die einem in der Schule und im Alltag helfen. Im Austausch mit den anderen entwickelt man seine Persönlichkeit weiter und profitiert langfristig.